Internationale Podologen und Podiatristen zu Besuch in Deutschland

//Internationale Podologen und Podiatristen zu Besuch in Deutschland

Internationale Podologen und Podiatristen zu Besuch in Deutschland

image_pdfimage_print

Der Verband Deutscher Podologen VDP e.V. war Gastgeber der diesjährigen Generalversammlung der FIP-IFP (Fédération Internationale des Podologues-International Federation of Podiatrists).

Das Programm für die Vorstände der beiden Berufsverbände begann bereits mit einer ersten Zusammenkunft am Abend des 04. Mai 2017 im Tagungshotel Stadt in Tübingen. Mit dem Bus ging es am kommenden Morgen für die zahlreichen interessierten ausländischen Gäste zum Besuch der Podologieberufsfachschule maxQ in Stuttgart. Die Schule bereitete den Podiatristen aus aller Welt mit einer englischsprachigen Führung durch die Räumlichkeiten, mit einer Ausstellung von Hilfsmitteln, Posterdokumentationen und einem reichhaltigen Imbiss einen sehr freundlichen Empfang.
Zurück in Tübingen hielt der Rat der Europäischen Podologen und Podiatristen seine Sitzung ab, um spezielle europäische Themen zu behandeln. Als Mitglied, das Verbindung sowohl zur FIP-IFP als auch zur CEBUS (European Council of the Liberal Professions – Europäischer Rat der Freien Berufe) hält, ist der französische Kollege Serge Coimbra politisch sehr aktiv. Am Abend lud der VDP seine Gäste zum „Come Together”, zu einem landestypischen Abend auf das Weingut Gugel nahe Tübingen ein, um bei gutem Wein und landestypischer Vesperplatte mit den internationalen Kolleginnen und Kollegen ins Gespräch zu kommen. Davon wurde nach der Ansprache des Vorsitzenden des VDP, Volker Pfersich und des freundlichen Grußwortes der Ersten Bürgermeisterin von Tübingen, Dr. Christine Arbogast (beide auf Englisch), rege Gebrauch gemacht. Viel zu schnell ging dieser Abend vorbei und der gemeinsame Bus brachte alle zurück in die Unterkünfte.
Die jährliche Generalversammlung war der Programmpunkt für die aus dem Ausland angereisten Kolleginnen und Kollegen nach der vormittags stattgefundenen Delegates Session. Vertreten waren Delegierte aus Belgien, Canada, Czech Republik, Deutschland, Griechenland, Finnland, Frankreich, Hong Kong, Island, Irland, Italien, Malta, Peru, Polen, Rumänien als Gast, Spanien, Schweiz, Niederlande, Großbritannien und den USA.
Das 70. Jubiläum der Gründung der FIP-IFP mit dem Gala-Abend und einem Rückblick auf 70 Jahre gemeinsame Zeit, mit einem Ausblick in die Zukunft rundete diesen Tag ab.
Beim Frühstück am Sonntag war noch einmal Gelegenheit für letzte Gespräche mit den Kollegen und Freunden aus aller Welt, bevor sie wieder abreisen mussten.
(ckw)

 

 

 

image_pdfimage_print
2017-05-14T19:59:52+00:00 Mai 14th, 2017|Kategorien: News & Wissenswertes|

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen