Seminar LV Berlin-Brandenburg: Der Kinderfuß (insbes. Diabetiker) – Besonderheiten/Erkennung Fußdeformitäten/Fehlstellungen, Diagnostik, Behandlung, Prophylaxe

//Seminar LV Berlin-Brandenburg: Der Kinderfuß (insbes. Diabetiker) – Besonderheiten/Erkennung Fußdeformitäten/Fehlstellungen, Diagnostik, Behandlung, Prophylaxe
Lade Veranstaltungen

Häufigste Formen kindlicher Fußdeformitäten – angeboren/erworben
• Knick-Senkfuß • Plattfuß • Sichelfuß • Klumpfuß • Spitzfuß • Hackenfuß

Ursachen von Fehlstellungen

  • genetische Ursachen
  • Zwangslagen im Mutterleib von Seiten der unteren Extremitäten: Ermüdungsbrüche, O-Beine, X-Beine, Torsionsdeformitäten
  • Bewegungsmangel
  • Adipositas/Diabetes
  • falsches Schuhwerk
  • Verletzungen

Diagnostik

  • Untersuchung der Füße und des Gangbildes
  • bildgebende Diagnostik

Behandlung

  • Behandlung ja oder nein?
  • konservativ: aktive Bewegungsübungen, orthopädische Einlagen und Schienen, Gips- und Wickeltechniken
  • Operationen

Prophylaxe

  • Bewegung/Sport
  • fußgerechtes Schuhwerk

Referenten: PD Dr. med. Holger Mellerowicz, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie mit spezieller orthopädischer Chirurgie, Zusatzbezeichnung Kinderorthopädie, Leiter Kinderambulanz Klinik für Kinderorthopädie und Kindertraumatologie, Helios Klinikum Emil von Behring GmbH/
Tania Hayn, Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie, Zusatzbezeichnung Kinderorthopädie und Chirotherapie, Helios Klinikum Emil von Behring GmbH

Kosten: VDP-Mitglieder 145,00 €, Nichtmitglieder 195,00 € 8 Fortbildungspunkte nach § 125(1) SGB V

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen